Rathausplatz Kiel

Rathausplatz Kiel – zentral gelegener rechteckiger Platz in der Innenstadt zwischen Rathaus, Opernhaus und dem Kleinen Kiel, der für verschiedene Veranstaltungen genutzt wird.

Der Kieler Rathausplatz ist der größte Platz in der Innenstadt. Er erhielt seinen heutigen Namen Rathausplatz nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Von 1869 bis 1933 hieß der Platz Neumarkt und für einige Jahre zwischen 1933 und 1945 erfolgte eine Umbenennung durch die Nationalsozialisten in Adolf-Hitler-Platz. Vor dem Zweiten Weltkrieg befand sich auf der Platzmitte eine Brunnenanlage mit der von Adolf Brütt geschaffenen Schwertträger-Skulptur. Der Brunnen wurde im Krieg zerstört und nicht wieder aufgebaut. Die Schwertträger-Skulptur befindet sich heute an Rand des Platzes. Und dort, wo sich einst der Brunnen befand, steht seit der Segelolympiade 1972 die Feuersäule Vortex ein achteckiger Glaszylinder, allgemein auch als Olympia-Flamme bezeichnet. Hier brannte 1972 das Olympische Feuer während der Olympiade.

Nutzung & Veranstaltungen auf dem Rathausplatz Kiel

  • Eröffnung der Kieler Woche

  • Konzerte auf der Rathausbühne während der Kieler Woche

  • Internationaler Markt während der Kieler Woche

  • Weihnachtsmarkt / Kieler Weihnachtsdorf während der Adventszeit

  • Flohmarkt in der Innenstadt in der Sommersaison (April bis Oktober)

  • Pokalsiege & Meisterfeiern des THW Kiel (Handball)

  • Aufstieg von Holstein Kiel in die Zweite Fußball Bundesliga in 2017

  • Aufführungsort Freiluft Sommeroper des Kieler Opernhauses seit 2012

Aktuelles aus der Kieler Innenstadt im Kiel-Blog

Impressionen Kieler Rathausplatz

Videos Rathausplatz Kiel

Hier befindet sich der Rathausplatz

Hotelsuche

Booking.com

Anstehende Veranstaltungen

Kiel Reiseführer

Ähnliche Einträge

Hallo, ich bin Christian und lebe in Kiel. Ich liebe das Meer und den Strand, in die Berge zieht es mich eher seltener.