Museums-U-Boot U 995 in Laboe

Das U-Boot U 995 der ehemaligen deutschen Kriegsmarine wurde im Zweiten Weltkrieg eingesetzt und ist das letzte in Deutschland noch erhaltene U-Boot vom Typ VII-C/41. Seit 1972 liegt U 995 als Museumsschiff (Technisches Museum U 995) am Fuße des Marine-Ehrenmals in Laboe.

Nach Kriegsende wurde das im September 1943 in Dienst gestellte U-Boot U 995 erst an Großbritannien ausgeliefert, danach an Norwegen, wo es bis 1962 von der norwegischen Marine genutzt wurde. Im Jahr 1965 wurde U 995 an Deutschland zurückgegeben und in den Folgejahren in den Zustand von 1945 zurückversetzt.

U 995 liegt seit März 1972 am Strand von Laboe nahe des Marine-Ehrenmals und kann dort besichtigt werden. Der Besuch von U 995, genauer gesagt des Technischen Museum U 995, ist kostenpflichtig. Betreiber des Technischen Museums U 995 ist der Deutsche Marinebund, ebenfalls Betreiber des Marine-Ehrenmals, das sich nur wenige Meter entfernt von U-Boot U 995 befindet.

Highlights U-Boot U 995

  • letztes in Deutschland erhaltenes U-Boot dieser Baureihe

  • Innenbereich von U 995 nahezu wie einst im Mai 1945

  • eines der wenigen Museums-U-Boote in Deutschland

  • einzeln oder mit Kombi-Karte zusammen mit dem Marine-Ehrenmal zu besichtigen

  • ein Muss für alle, die sich für Schiffe und U-Boote im Speziellen interessieren

Öffnungszeiten und Eintrittspreise von U 995 in Laboe

Deutscher Marinebund e.V.
Marine-Ehrenmal & U 995
Strandstraße 92
24234 Laboe

Web: Preise & Öffnungszeiten U 995 / Marine-Ehrenmal

Fotos U-Boot U 995

Standort U-Boot U 995 am Strand von Laboe

Hotelsuche

Booking.com

Kiel Reiseführer

Ähnliche Einträge

Hallo, ich bin Christian und lebe in Kiel. Ich liebe das Meer und den Strand, in die Berge zieht es mich eher seltener.