Skulptur Wind-Licht-Objekt am Lorentzendamm

Das Wind-Licht-Objekt am Lorentzendamm vor dem Hauptgebäude der Förde Sparkasse ist eine rund 8 Meter hohe Skulptur aus Edelstahl.

Das Kunstwerk befindet sich auf der kleinen Grünfläche zwischen Förde Sparkasse, Lorentzendamm, Bergstraße und dem Kleinen Kiel und wurde anlässlich der Olympischen Sommerspiele im Jahr 1972 von der Förde Sparkasse in Auftrag gegeben. Beauftragt mit der Erstellung einer Skulptur wurden die beiden Künstler Herrmann Göpfert und Johannes Peter Hölzinger. Das Objekt wurde 1971 fertiggestellt und besteht aus zahlreichen unterschiedlich großen Elementen aus Edelstahl. Einfallendes Licht auf das Wind-Licht-Objekt werden in alle Richtungen reflektiert.

Aktuelles zu Kunst und Kultur in Kiel

Impressionen Wind-Licht-Objekt

Hier befindet sich das Wind-Licht-Objekt

Hotelsuche

Booking.com

Anstehende Veranstaltungen

Kiel Reiseführer

Ähnliche Einträge

Hallo, ich bin Christian und lebe in Kiel.