Kieler Woche 2020: Kann die KiWo im September stattfinden? Nachdem die Veranstaltung von Juni auf September 2020 verschoben wurde gibt es nun erneut große Fragezeichen.

Die Kieler Woche findet im Jahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie gewohnt Ende Juni statt. Soweit so klar, vor knapp einem Monat wurde beschlossen, dass die Kieler Woche 2020 vom 5. September bis zum 13. September stattfinden wird. Aber wie wahrscheinlich ist es, dass die Kieler Woche 2020 im September wirklich stattfinden kann? Und falls die KiWo in diesem Jahr stattfindet, wie groß werden die Veränderungen im Vergleich zu den Vorjahren sein?

Stand 16.4.2020: Verbot von Großveranstaltungen zunächst bis 31.08.2020

Am gestrigen Mittwoch haben sich Bund und Länder darauf verständigt, dass bundesweit alle Großveranstaltungen zunächst bis zum 31.08.2020 zu untersagt werden. Das heikle daran ist, dass dieses aktuell beschlossene Verbot von Großveranstaltungen sehr nahe am geplanten Termin der Kieler Woche liegt, die nach dem Willen der Veranstalter am 5. September 2020 beginnen soll. Doch was passiert, wenn das Verbot von Großveranstaltungen über den 31. August hinaus verlängert werden sollte? Selbst eine Verlängerung um nur eine weitere Woche würde ausreichen und die Kieler Woche 2020 könnte nicht am 5. September beginnen. Planungssicherheit sieht anders aus. Und das betrifft nicht nur die Veranstalter, sondern natürlich auch alle Beteiligten. Segler und andere Sportler aus der ganzen Welt werden an den verschiedenen Wettkämpfen und Veranstaltungen teilnehmen. Boote, Ausrüstung und nicht zuletzt die Sportler selbst müssen ohne allzu große Schwierigkeiten oder Umwege nach Kiel gelangen. Standbetreiber werden zusätzliches Personal benötigen und natürlich auch Ware, die auf der Kieler Woche verkauft werden soll.

Die Hanse Sail Rostock 2020 wurde übrigens bereits wegen COVID-19 komplett abgesagt. Das größte Volksfest Mecklenburg-Vorpommerns findet jährlich im August statt, wurde jedoch für dieses Jahr ersatzlos gestrichen. Und auch das Oktoberfest in München, das vom 19.9.2020 bis zum 4.10.2020 geplant ist, droht möglicherweise die Absage.

Konzerte mit tausenden Zuschauern auf der Kieler Woche 2020?

Für viele Besucher der Kieler Woche sind nicht die Segelwettkämpfe auf dem Wasser das eigentliche Highlight der Veranstaltung, sondern die kostenlosen Konzerte. Im letzten Jahr fanden insgesamt über 400 Konzerte auf der Kieler Woche statt, auf kleinen Bühnen mit einer überschaubaren Zuschauerzahl sowie mit tausenden Zuschauern. Beispielsweise beim Konzert von Johannes Oerding an der Kieler Hörn auf der Hörnbühne. Können oder besser gesagt sollten Konzerte dieser Art auf der Kieler Woche 2020 stattfinden?

DJ Gary live am Alten Markt

DJ Gary live am Alten Markt

Gleiches gilt übrigens auch für viele weitere Veranstaltungen während der Kieler Woche, die sonst Jahr für Jahr von besonders vielen Zuschauer besucht werden. Dazu zählen beispielsweise das Kieler Woche Abschlussfeuerwerk oder auch der Tag der offenen Tür (Kieler Woche Open Ship) im Tirpitzhafen Kiel, dem Marinestützpunkt in der Wik.

Besucher beim Open Ship Kiel Tirpitzhafen

Lange Schlange bei den Schiffen beim Open Ship im Tirpitzhafen

Kieler Woche 2020: Segelregatta ohne Volksfest und Konzerte?

Möglich, wenn auch nur schwer vorstellbar, wäre auch noch eine andere Alternative für die Kieler Woche 2020. Eine Kieler Woche mit ausschließlich Segelwettkämpfen und ohne Volksfest, Feuerwerk, Konzerte und andere Veranstaltungen, bei denen sich eine große Zahl an Menschen zu nahe kommen könnte.

Hallo, ich bin Christian und lebe in Kiel. Ich liebe das Meer und den Strand, in die Berge zieht es mich eher seltener.