Segelschiff Alexander von Humboldt II

Die Alexander von Humboldt II ist ein deutsches Segelschiff, genauer gesagt eine Bark. Das Schiff ist 65 Meter lang und 10 Meter breit. Stapellauf der Alexander von Humboldt II war am 25.05.2011.

Seit 2015 führt der Großsegler Alexander von Humboldt II grüne Segel. Finanziert wurden die Segel von der Bremer Beck´s Brauerei. Das Segelschiff mit den Markant grünen Segeln ist regelmäßig in den Werbespots der Brauerei zu sehen. Doch die Alexander von Humboldt II ist natürlich viel mehr als nur Werbeträger einer Brauerei. Eigner und Betreiber des Großseglers ist die Deutsche Stiftung Sail Training. Betriebskonzept und Stiftungszweck ist es,  die traditionelle Seemannschaft zu lehren. Dies geschieht rund 340 Tage im Jahr auf den Weltmeeren wie Nordsee und Ostsee, aber auch im Atlantik oder im Karibischen Meer.

Seit Anfang 2020 nutzt darüber hinaus auch die Deutsche Marine die Alexander von Humboldt II. Da das Segelschulschiff Gorch Fock für längere Zeit ausfällt, nutzt die Marine den Großsegler mit den grünen Segeln zur Ausbildung der Offiziersanwärter.

Heimathafen der Alexander von Humboldt II ist Bremerhaven. Das Segelschiff nimmt außerdem in regelmäßigen Abständen an jährlich stattfindenden maritimen Großveranstaltungen wie der Windjammerparade in Kiel während der Kieler Woche, der Hanse Sail Rostock oder dem Hafengeburtstag Hamburg teil.




Aus dem Kiel-Blog: Alexander von Humboldt II

Impressionen Segelschiff Alexander von Humboldt II

Videos Alexander von Humboldt II

Hotelsuche

Booking.com

Kiel Reiseführer

Ähnliche Einträge

Hallo, ich bin Christian und lebe in Kiel. Ich liebe das Meer und den Strand, in die Berge zieht es mich eher seltener.