Rückblick: Genau heute vor einem Jahr, am 22.06.2019, wurde auf dem Rathausplatz die Kieler Woche 2019 offiziell eröffnet. Vor wenigen Tagen wäre die diesjährige Kieler Woche eröffnet worden, jedoch wurde die Kieler Woche 2020 ja bekanntlich wegen Corona auf September verschoben.

Bereits seit Mitte März 2020 ist bekannt, dass die Kieler Woche 2020 nicht wie gewohnt Ende Juni stattfinden wird. Aufgrund des neuartigen Coronavirus wurden bereits vor Monaten sämtliche Großveranstaltungen im gesamten Bundesgebiet abgesagt. Darunter unter anderem die Hanse Sail Rostock im August 2020, die für dieses Jahr komplett gestrichen wurde. Auch das weltbekannte Oktoberfest in München findet in diesem Jahr wegen Corona nicht statt. Die Liste abgesagter Veranstaltungen und Events erscheint endlos lang und hier reiht sich auch die Kieler Woche mit ein. Jedenfalls teilweise. Denn anders als die genannten Großveranstaltungen in Rostock und München gibt es, vor allem für alles Segelfans, einen Lichtblick. Denn die Kieler Woche 2020 wurde von Juni auf September verschoben. Allerdings wird das Kieler Woche Programm im September etwas anders ausfallen als gewohnt.

Kieler Woche ohne große Bühnen und Konzerte

Die Kieler Woche 2020 findet nun also vom 5. bis 13. September statt. Und dabei wird vor allem der Segelsport und der Bereich rund um Schilksee in Fokus stehen. Dazu aus einer Pressemeldung der Kieler Woche:

In der Zeit vom 5. bis 13. September sollen nationale und internationale Seglerinnen und Segler ihr Können auf den Regattabahnen unter Beweis stellen. Das „KiWo“-Programm an Land wird deutlich anders aussehen als gewohnt – Eventareale und große Bühnen, die viele tausend Menschen anziehen, kann es aufgrund der Corona-Pandemie nicht geben.

Zur kompletten Pressemeldung auf kieler-woche.de: Kieler Woche 2020 – Zurück zu den Wurzeln

Kieler Woche Konzert

Kieler Woche Konzert

Hallo, ich bin Christian und lebe in Kiel. Ich liebe das Meer und den Strand, in die Berge zieht es mich eher seltener.