Auch der Kieler Weihnachtsmarkt 2020 ist nun Corona-bedingt abgesagt worden. Die kontinuierlich steigende Zahl an Neuinfektionen sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen lassen keinen Weihnachtsmarkt in Kiel in diesem Jahr zu.

Im Vergleich zu vielen anderen Städten und Regionen sind momentan teils deutlich weniger COVID-19 Patienten sowie Neuinfektionen zu verzeichnen. Dennoch folgt auch Kiel dem momentanen Trend bezüglich der Absage der bevorstehenden Weihnachtsmärkte in der Vorweihnachtszeit. Somit wird es keine Weihnachtsmärkte in Kiel auf dem Rathausplatz (Kieler Weihnachtsdorf), dem Asmus-Bremer-Platz, dem Holstenplatz, am Altem Markt sowie auf dem Bernhardt-Minetti-Platz in der Holtenauer Straße geben.

Somit ist nun genau das eingetreten, womit viele bereits im September gerechnet hatten. Denn Mitte September hatte Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer noch verkündet, dass der Kieler Weihnachtsmarkt auf den oben genannten Plätzen stattfinden werde. Es wurde auch ein entsprechendes Konzept erarbeitet, das die verschiedenen Abstands- und Hygieneregeln beinhaltete. So sollten beispielsweise die Weihnachtsmarktbuden einen größeren Abstand zueinander haben. Doch all diese Konzepte und Überlegungen sind nun natürlich hinfällig.

Besonders betroffen von von der Absage der Weihnachtsmärkte sind verständlicherweise die Schausteller, Händler und Standbesitzer. Doch auch für den Kieler Einzelhandel bedeutet die Absage finanzielle Einbußen.

Glühweintasse Kieler Weihnachtsmarkt

Glühweintasse Kieler Weihnachtsmarkt

Hallo, ich bin Christian und lebe in Kiel. Ich liebe das Meer und den Strand, in die Berge zieht es mich eher seltener.