Corona-Entwicklung in Kiel: Aktuell hat die Landeshauptstadt Kiel mit 98,5 die höchste Sieben-Tage-Inzidenz aller deutschen Kreise und kreisfreien Städte.

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Kiel ist im Vergleich zum Vortag erneut gestiegen. Am gestrigen Mittwochabend (11.08.2021) betrug laut Robert-Koch-Institut die Inzidenz 98,5 Fälle pro 100.000 Einwohner. Deutschlandweit verzeichnet die Landeshauptstadt somit die höchste Sieben-Tage-Inzidenz aller Kreise und kreisfreien Städte. Am Tag zuvor verzeichnete die Stadt Flensburg mit einer Inzidenz von 90,9 deutschlandweit den höchsten Wert. Im Gegensatz zu Kiel ist die Inzidenz in Flensburg jedoch unverändert bei 90,9 geblieben.

Deutschlandweit höchste Inzidenzien in drei schleswig-holsteinischen Städten

Während zu Beginn des Jahres 2021 die COVID-19 Inzidenzien in Schleswig-Holstein meist unter dem bundesdeutschen Durchschnitt lagen verzeichnen die drei Städte Kiel (98,5), Flensburg (90,9) sowie Neumünster (79,8) aktuell die höchsten Corona-Inzidenzien aller kreisfreien Städte und Kreise in Deutschland.

Hallo, ich bin Christian und lebe in Kiel. Ich liebe das Meer und den Strand, in die Berge zieht es mich eher seltener.