Bildergalerie Industriemuseum Howaldtsche Metallgießerei Kiel – Rundgang durch das Museum am Nordufer der Schwentine nahe der Schwentinemündung im Kieler Stadtteil Dietrichsdorf.

Das historische Gebäude, erbaut im Jahr 1884, war einst die Metallgießerei der Kieler Schiffswerft von Georg Howaldt, der bereits im Jahr 1865 eine Werft in Kiel gründete. Die Alte Metallgießerei ist das älteste erhaltene Gebäude der Kieler Schiffswerften auf dem Ostufer. Die Metallgießerei steht seit 1992 unter Denkmalschutz und ist seit dem Jahr 2007 ein Museum. Im Obergeschoss befindet sich eine komplett erhaltene Gießereiwerkstatt mit Bildtafeln, Gussformen und Ausstellungsstücken. Hier in der Metallgießerei wurden bis 1980 Gegenstände für den Schiffsbau aus Messing, Kupfer oder Bronze hergestellt.

Video Industriemuseum Howaldtsche Metallgießerei

Weitere Videos aus Kiel: YouTube Playlist Kiel

Hotelsuche

Booking.com

Anstehende Veranstaltungen

Hallo, ich bin Christian und lebe in Kiel. Ich liebe das Meer und den Strand, in die Berge zieht es mich eher seltener.